Posts Tagged ‘Amateurfunk’

h1

Amateurfunk in Funk und Fernsehen

8. September 2012

Dass Öffentlichkeitsarbeit für unser als spröde wahrgenommenes Hobby sehr anspruchsvoll ist, ist seit Jahrzehnten bekannt und wird öffentlich in „unseren“ Medien diskutiert. Read the rest of this entry ?

Advertisements
h1

Jugendarbeit bei H08

6. August 2012

Wie auch in vielen anderen Ortsverbänden gibt es in H08 seit jahren umfangreiche Bemühungen der Gewinnung jugendlicher Technikinteressierter und letzten Endes auch Funkamateure. Read the rest of this entry ?

h1

DL4OCE-Shirt

27. August 2010

Um bei AFu-Veranstaltungen in der Zukunft gleich als Funkamateur erkannt zu werden, habe ich mir ein T-Shirt gestaltet. Vorderseite: DL4OCE (der Insider erkennt das Call, der Laie hält es für eine coole Marke), Rückseite: eine Liste aller DXCC-Länder, die ich bereits gearbeitet habe. Wieso ich da so seltsam stehe? Tut nichts zur Sache. 🙂 Read the rest of this entry ?

h1

IARU-Region-I-SSB-Fieldday 2009

8. September 2009

Wir haben es also getan: am 5./6. September 2009 nahmen wir am diesjährigen Fieldday teil. Read the rest of this entry ?

h1

ILLW 2009

28. August 2009

Ja! Wir haben teilgenommen am International Lighthouse and Lightship Weekend 2009 am 15. und 16. August!

Mit allen teilnehmenden Personen waren wir 15 Personen, die sich eine Etage plus ein zusätzliches Zimmer im schönen St. Peter-Böhl angemietet haben.

Neben leichtem Familienprogramm (meine Freundin und meine 14 Monate alte Tochter haben mich begleitet) war natürlich Funken angesagt.

Nachdem sich mein ganzer Stolz, die Portabel-Quad, am Samstagvormittag als inkomatibel zu den umliegenden hohen Bäumen geoutet hatte (ganze 20 QSOs kamen ins Log!), habe ich meine Not-Inverted-V aufgebaut und fortan nur noch auf 40 m Betrieb gemacht, weil die Antenne nur dort resonant war.

Was soll ich sagen… Das Ergebnis waren stolze 544 QSOs in diesen 2 Tagen. Die reine Betriebszeit dafür betrug genau 15,0 Stunden.

Vielen Dank für alle anrufenden Stationen! Es ist ein ganz tolles Erlebnis mal am anderen Ende des Pile-Ups zu sitzen. Man gerät in einen Rauschzustand, und wenn man 5 QSOs pro Minute mitnehmen kann, dann tut man das auch… Super!!

Hoffentlich wird sich das gute Ergebnis auf den kommenden „Fieldday IARU Region 1 SSB“ am 5. und 6. September wiederholen – dieses Jahr steht ganz im Zeichen des Amateurfunks!

Ruft uns gerne an unter DF0GIF/p!